Maserati 3500 GT Coupé — Stilikone mit Dreizack-Symbol

Der Eisenbahnarbeiter Rodolfo Maserati und seine Familie teilten gemeinsam eine Leidenschaft. Und zwar die für Technik und Schnelligkeit. Seine Söhne Alfieri, Carlo, Bindi, Ettore und Ernesto Maserati eröffneten 1914 in Bologna eine Autowerkstatt. Die Brüder trugen alle auf irgendeine Weise zum Sport-Luxus-Automobilhersteller Maserati bei: Sie befassten sich mit Automobilbau und waren teilweise als Rennfahrer im Einsatz. Bruder Mario, der sich der Malerei widmete, entwarf das Maserati-Markenzeichen Dreizack.

Die Domäne des Familienunternehmens lag auf leistungsstarken Motoren auf Rennwagenbasis. Alfieri Maserati fuhr bei der Targa Florio 1926 einen Maserati Tipo 26 und erzieete den ersten Sieg in seiner Klasse. Über die Jahre gewann der Name Maserati zunehmend an Popularität. Berühmten Rennfahrern wie Emilio Materassi gelangen mit Maserati-Rennwagen sportliche Siege.

Fahrzeugmuseen in Deutschland — hier stehen die schönsten Italiener

Einen Maserati zu fahren, ist der Traum vieler Automobil-Fans. Deutsche Fahrzeugmuseen sind voll von Besuchern, die hauptsächlich wunderschöne Oldtimer betrachten möchten.

In der Dauphin-Fahrzeugsammlung in Hersburg steht ein Maserati Mistral von 1963, der anfangs Maserati 3500 GT 2 genannt wurde. Das Fahrzeug wurde unter der Leitung des italienischen Automobilingenieurs Giulio Alfieri entwickelt.

Im Automobilmuseum in Fichtelberg finden Besucher einen Maserati Indy, der von 1969 bis 1975 gefertigt wurde. Auch andere Fahrzeugmuseen präsentieren Oldtimer der beliebten Automarke.

Wer im Fahrzeugmuseum einen anständigen Schnappschuss machen möchte, braucht ein gutes Mobilgerät. Denn in einem solchen Ambiente kann man ein tolles Erinnerungsfoto von seinem Traumwagen machen. iPhones ist bekannt für fortschrittliche Kameras mit vielen Funktionen und Bild-Modi.

Bekanntlich sind iPhones teuer, jedoch gibt es heutzutage die Möglichkeit, ein stylishes iPhone refurbished zu erwerben. Und das zu unschlagbaren Preisen und professionell aufgearbeitet. Tolle Mobilgeräte gibt es bei mResell im Online-Shop. Zertifizierte Apple-Techniker prüfen dort alle Geräte vollständig.

Der Händler macht sich bei der Prüfung und der Aufarbeitung viel Mühe und bietet sogar eine 12-Monats-Garantie und kostenlose Rücksendung an. Alle iPhone refurbished sind generalüberholt, aufgearbeitet, gereinigt und gründlich getestet worden. Der Anbieter liefert sogar noch kostenlos nach Hause. Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig. Ein iPhone refurbished ist eine gute Wahl und eine äußerst günstige Alternative. Für jeden Geschmack und in vielen Farben gibt es bei mResell eine große Auswahl an schönen iPhones.

Maserati 3500 GT Coupé — der Schönste aus dem Hause Maserati

Coupé 3500 GT — eine wahre Schönheit: 3,5 Liter Hubraum, viele PS unter der Haube und der schönste unter den Straßensportwagen. Premiere feierte das Fahrzeug 1957 auf dem Genfer Salon. Hier begeisterte ein Sechszylinder mit zwei oben liegenden Nockenwellen. Über die Jahre bekam das Maserati 3500 GT Coupé ein Fünfgang-Getriebe, Scheibenbremsen sowie Hubraumerweiterungen, sodass man ihm bis zu 255 PS entlocken konnte. Das Fahrzeug war ein Ableger des Rennsportmodells Tipo 350S, das für den Straßenbetrieb modifiziert wurde.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.